Tagungsort Freyburg-Unstrut

Im nördlichsten Qualitäts-Weinbaugebiet der EU, mitten in der Weinregion Saale-Unstrut. Die modernen Tagungsräume „ANISIUM“ sind untergebracht im Weinbaubetrieb der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG, Querfurter Str. 10, 06632 Freyburg, Tel: 034464 306-0, mehr unter https://www.winzervereinigung-freyburg.de

Kontakt über den Referenten Michael Kugel und die FuW-Geschäftsstelle, Tel.: 0561-31690932

Termine

Für das Seminar Nr. 06-2406-3 ist der Anmeldeschluss der 02.06.2020.

  • Block I. – Modul 1+2, am Mittwoch, den 24.06.2020 + Donnertag, den 25.06.2020
  • Block II. – Modul 3+4, am Dienstag, den 01.09.2020 + Mittwoch, den 02.09.2020
  • Block III. – Modul 5+6, am Montag, den 28.09.2020 + Dienstag, den 29.09.2020 mit anschießendem IHK-Abschluss-Test (Modul 7) am Mittwoch, den 30.09.2020

Wir starten jeweils um 9:00 Uhr mit einem voraussichtlichen Ende von 17:00 Uhr. Lediglich der Abschlusstest ist gegen 14:30 Uhr zu Ende.

Preis

Der Gesamtpreis liegt bei netto € 1.444,00 je Teilnehmer.

Der Gesamtpreis liegt bei netto € 1.444,00 je Teilnehmer

Dieser Preis setzt sich zusammen aus 6 Einzeltagen (Modul 1-6) zu je € 179,00 plus 1 Abschluss-Tag (Modul 7, IHK-Abschluss-Test) zu € 370,00.

Der FuW ist ein eingetragener Verein und vom Finanzamt unter die KU-Regelung gestellt. Somit wird nach §19 UStG Umsatzsteuergesetzt keine MwSt. ausgewiesen.

Die Preise verstehen sich inkl. ganztägiger Tagungs- und Pausenverpflegung (Mittagessen, Kalt- und Heißgetränke, Gebäck, Obst). Die Anreise und eine etwaige Übernachtung trägt jeder Teilnehmer selbst. Auf Wunsch empfehlen wir geeignete Häuser in der Nähe des Tagungsorts.

Die Gruppenstärke ist auf mind. 8 und max. 18 Teilnehmer ausgelegt. Weitere Details finden Sie auf www.weinkenner-diplom.de, die Leistungen entnehmen Sie nachfolgender Aufstellung.

Leistungen

Im oben ausgezeichneten Preis ist neben der Tagungs- und Pausenverpflegung enthalten:

  • Alle Tagungsunterlagen, das für die Workshops benötigte Equipment (Gläser, Wein-Accessopires), Schreibblock, Stifte, Seminar-Ordner
  • Kursbegleitendes Wein-Booklet (Wein-Kompakt)
  • Für jedes Modul/ jeden Tag je 1 Handout, 1 Workbook, verschiedene Arbeitsblätter
  • für die Sensorik-Workshops unterschiedliche gewürzte Schokolade, Gewürze, verschiedene Substanzen und kleine Speisen/Finger-Food
  • insgesamt bis zu 70 verschiedenen Weintypen, -Qualitäten, -Stile werden behandelt und auch probiert, dabei sind auch gereifte und gespritete Weine, nationale und internationale Sorten
  • Exkursion in die Weinberge und in den Weinkeller (mit Verkostung).
  • für die Degustationen wird mit professionellen Weingläsern der Hersteller Eisch, Spiegelau und Schott-Zwiesel gearbeitet. Zum Einsatz kommen viele weinbezogene Tools, z. B. die Aromabar®
  • Anmeldung bei der IHK, IHK-Gebühr, Abschluss-Test und das IHK-Zertifikat
  • ein zusätzliches FuW-Zertifikat mit einem wertvollen, mundgeblasenes Degustationsglas von der Glashütte Eisch aus der Serie SensisPLUS
  • 1 Probe-Abonnement der „vinum“

Referenten

Die Fortbildung wird von 3 verschiedenen Referenten/Dozenten unterrichtet. So bleibt es abwechslungsreich und spannend. Die Teilnehmer lernen somit stets die kompetenteste Person zu einem Hauptthema kennen.

Die Dozenten/Referenten sind über die strengen Aufnahmekriterien in den Fachverband unabhängiger Weinreferenten ausgewählte Experten mit mehrjähriger Ausbildungserfahrung und von der IHK zugelassen. Mehr zu den einzelnen Profilen auf der Verbands-Seite.

Fachverband unabhängiger Weinreferenten e.V.