Ehrencodex für FuW-Mitglieder

  1. Der Titel „FuW-Weinreferent“ wird mit der Aufnahme als Vollmitglied im Fachverband der unabhängigen Weinreferenten e.V. (FuW) erlangt und erlischt mit dem Ausscheiden aus dem FuW. Auf Grund der eng gesetzten Aufnahmekriterien für das Vollmitglied, in denen neben der hohen fachlichen Qualifikation auch besondere Fähigkeiten und Kernkompetenzen in Sachen Wein nachgewiesen werden müssen, ist der Titel „FuW-Weinreferent“ ein Garant für die fachliche Befähigung die Themen rund um das Thema Wein umfänglich zu vermitteln. Der Titel „FuW-Weinreferent“ ist insbesonders in allen Bereichen der Weinbranche, in Kreisen von Weinfachleuten und Weinliebhabern zu verwenden. Als Zeichen kann der FuW-Pin nach außen sichtbar getragen werden.
  2. Der Titel „FuW/IHK-Dozent“ darf innerhalb des FuW von einem FuW-Mitglied verwendet werden, wenn diese Person an der Aus- und Weiterbildung zum Fortbildungsprogramm „FuW-WeinkennerDiplom“ teilgenommen hat und die Kriterien und Rahmenbedingungen, die speziell für dieses Bildungskonzept grundlegend geregelt sind, erfüllt und akzeptiert hat. Der Titel „FuW/IHK-Dozent“ ist besonders im Zusammenhang mit der Fortbildungsmaßnahme FuW-WeinkennerDiplom zu verwenden.
  3. Der FuW sieht sich mit seinen Mitgliedern als „Botschafter“ für das älteste Getränk und damit einem Kulturgut der Menschheit. Jeder FuW-Weinreferent verpflichtet sich in diesem Sinne, mit dem Wein und der damit in Verbindung stehenden Historie, den Traditionen, Natur, Kultur, Lebensstilen, Wissen, Gesundheit und Ethik angemessen und unterstützend zu handeln und verantwortungsvoll umzugehen.
  4. Jeder „FuW-Weinreferent“ ist bereit, sein Wein- und Fachwissen mit anderen FuW-Mitgliedern zu teilen und aktiv mit seinen Kernkompetenzen andere Mitglieder und Förderer des FuW zu bereichern. Er hat Freude daran, sich mit Gleichgesinnten sachlich und fachlich auszutauschen.
  5. Jeder „FuW-Weinreferent“ verpflichtet sich, sein Wein- und Fachwissen stets auf dem aktuellen Stand zu halten.
  6. Jeder „FuW-Weinreferent“ verhält sich im öffentlichen Raum, insbesondere unter der FuW-Flagge“ stets fair, respektvoll und wertschätzend und pflegt einen korrekten Umgang mit anderen, d.h. es werden keine Äußerungen gemacht und Handlungen getätigt, die das Ansehen des FuW schädigen könnten.
  7. Jeder „FuW-Weinreferent“ steht für einen moderaten Weinkonsum und warnt vor regelmäßigem Alkoholgenuss und übermäßiger Dosierung und deren Folgen. Zudem wird in den Weinfortbildungen darauf aufmerksam gemacht, dass Wein als alkoholisches Getränk missbraucht werden kann und bei anhaltendem Konsum abhängig machen und für gesundheitliche oder soziale Folgeschäden verantwortlich sein kann.
  8. Jeder „FuW-Weinreferent“ ist weltoffen und steht hinter den Normen und Gesetzen unserer europäischen Wertegemeinschaft (europäischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten).
  9. Jeder „FuW-Weinreferent“ bestätigt in keiner Vereinigung der Scientologen zu sein und versichert, dass er nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard unterrichtet. Ebenso lehnt er extremistische Religions- und politischen Anschauungen ab.

Auf eine Geschlechtergerechte Sprache wurde verzichtet, jedoch die genannten Bezeichnungen selbstverständlich für Mann und Frau gleichermaßen gilt.

Fachverband unabhängiger Weinreferenten e.V.
WeinkennerDiplom IHK-zertifiziert